Schriftenreihe International: Arbeitsrecht Schweiz

Personalverantwortliche erhalten praktische Handlungshilfe.

Soweit Arbeitnehmer vorübergehend oder dauerhaft im Ausland – etwa bei einer Tochtergesellschaft – beschäftigt werden oder aber dauerhaft aus dem Ausland heraus – mobil – für einen deutschen Arbeitgeber tätig werden sollen, bedarf es zwingend einer Prüfung der Rechtslage im jeweiligen Ausland. Dies betrifft insbesondere das örtliche Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie die Meldepflichten und zwingende lokale Vorschriften.

Unser Spitzenverband GESAMTMETALL hat eine weitere Broschüre der „Schriftenreihe International kompakt“ zum „Arbeitsrecht Schweiz“ veröffentlicht.

Die Broschüre folgt der neuen, kürzeren Struktur. Sie gibt einen Überblick zu den wesentlichen Bestimmungen im Arbeitsrecht sowie den Grundzügen des Sozialversicherungsrechts und bestehenden Meldepflichten.

Mitgliedsunternehmen können die Broschüre sowie nähere Informationen dem A-Rundschreiben zum gleichen Thema entnehmen, das im ArbeitgeberNet unter „A-Rundschreiben“ und dort unter „Aktuelles“ gespeichert ist.